Problem gelöst: Programmiermodus Align RCE-BL35P mit Spektrum AR7200BX

Wie ich im Baubericht meines T-Rex 450 Pro v2 berichtete, hatte ich Probleme den Regler in den Programmiermodus zu versetzen. Es wollte alles nicht klappen, so dass ich schlussendlich den Gaskanal umgedreht habe. Damit ließ sich die Programmierung durchgeführen.
Es schien aber alles noch nicht richtig zu klappen. Teilweise hat der Regler beim Umschalten der Flugphasen merkwürdig reagiert und beim eigentlichen Hochschalten die Drehzahl verringert. Teilweise so heftig, dass ich landen musste, weil an fliegen nicht mehr zu denken war. Es schien, als sei der Gasweg noch immer nicht richtig eingestellt.
Heute habe ich dann die Lösung des Problems gefunden. Gerolf hatte mir die aktuelle Heli4Fun mitgebracht. Darin war ein Artikel zum AR7200BX. Gut, dachte ich mir, kennste zwar schon, aber man wird ja nicht dümmer. In dem Artikel stand, dass das Gassignal für 100% erst nach dem erfolgreichen Initialisieren weitergereicht wird. Das erklärt dann auch, warum ich den Regler nicht in den Programmiermodus bekam.
Somit habe ich gerade mal ein externes BEC an den AR7200BX angeschlossen und ihn initialisieren lassen. Anschließend wurde dann der Regler mit dem 100% Gas Signal befeuert. Siehe da, kaum macht man’s richtig, geht’s. Ich hörte das Piepen für den Programmiermodus.
Anschließend habe ich dann mal einen Blick in die Anleitung geworfen. Dort steht der Hinweis versteckt beschrieben. Im Abschnitt SmartSafe steht, dass das Gassignal erst weitergegeben und der Regler aktiviert wird, wenn Gas Null erkannt wurde. Damit lässt sich aber beim besten Willen kein Gasweg anlernen, geschweige denn ein Regler programmieren.

Nach Angaben von Heli4Fun ist dieses Problem bereits erkannt. Hierfür soll es ein Update geben, so dass das Signal mittels drücken des Set Buttons weitergegeben wird.

Man darf also gespannt sein, wann ein solches Update erscheint.

Fazit: wer seinen Heli mit einem AR7200BX ohne externes BEC betreibt, sollte beim Programmieren auf eine zweite Stromversorgung zurückgreifen. Sei es nun ein BEC aus einem anderen Heli oder ein Akku mit passender Spannung. Damit kann man den AR7200BX getrennt vom Regler initialisieren und anschließend den Regler wie gewohnt programmieren.
Kann man auch im Infoblatt von Horizon Hobby nachlesen.

An dieser Stelle noch Mal vielen Dank an Gerolf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.