Firmwareupdate für Spektrum DX8

Am Montag ist die neue Firmware v2.05 für die DX8 erschienen. Neben einigen Korrekturen wurden dem Sender auch wieder neue Funktionen spendiert.

  • Unterstützung von GPS und Hochstrom Sensoren
  • der RPM Sensor funktioniert mit Motoren mit bis zu 32 Polen
  • die Telemetrie wird auf die SD Karte geloggt
  • der Inaktivitätstimer kann konfiguriert werden
  • die Hintergrundbeleuchtung kann konfiguriert werden (An/Aus/Auto)
  • die orangene Spektrum LED kann gedimmt werden

Einige Diskussionen gab es bereits um den Normalmodus des L/S-Betriebs (Pilot Link Lehrer). Es war nicht ganz klar, ob die Subtrim-Werte grundsätzlich neu anzupassen sind, oder ob dieses tatsächlich nur den L/S-Betrieb betrifft. Nach meinem Verständnis gab es Konstellationen, bei den Der Lehrersender die Einstellungen des Schülersenders verändert hat. Diese sind nun korrigiert. Wer den Sender für den L/S-Betrieb einsetzt, sollte diese Werte auf jeden Fall überprüfen!

Nach meinem Test bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass die Subtrim-Werte im normalen Betrieb beibehalten werden können. Bei meinem KDS 450 Quiet stand die Taumelscheibe bei Knüppelmitte bei beiden Firmwareversionen in der gleichen Position. Auch bewegte sie sich identisch. Eine Korrektur der Subtrim-Werte war hier nicht notwendig.

Des Weiteren habe ich den Test mit dem Microbeast durchgeführt. Auch hier war keine Korrektur erforderlich.

Da ich einen Castle Regler im Einsatz habe, musste auch der Gasweg des Senders überprüft werden. Auch hier gab es keine Abweichungen zwischen den beiden Versionen.

An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass diese Aussagen nur meine Systeme betreffen. Nach dem Update sollten bei allen Helis die Einstellungen kontrolliert werden!

Interessant dürfte noch das Logging der Telemetriedaten sein. Allerdings können diese nach meinem aktuellen Stand bisher nur mit der App ‚Spektrum STi‘ ausgelesen werden. Es bleibt zu hoffen, dass es zukünftig möglich sein wird diese auch am PC oder Mac auszulesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.